Hammerstein & Maier

Hammerstein & Maier, Augustenstraße 101.

Es ist vermutlich das kleinste Café in der Maxvorstadt. Petra Hammerstein und Corinna Maier haben es gemeinsam eröffnet, aber da sich Frau Hammerstein grade auf ihr Antiquariat in der Türkenstraße konzentriert und Frau Meier auch noch einen Job beim Münchner Merkur hat, steht meist Fouhe Romdhane, genannt „Chico“ hinter der Kaffeebar. Hier gibt es sogar Tagesgerichte wie zum Beispiel ein Lachs-Fenchel-Risotto. Am Schönsten finden wir aber die gebogene Scheibe des Schaufensters. Sozusagen Edward Hoppers „Nighthawks“ als Light-Version.

standort

Hammerstein & Maieradmin